Ich kenne Herbert Sonnenberg, meinen "alten" Boxlehrer nun bereits über 30 Jahre. Und doch - nach all den Jahren erfahre ich immer wieder neues von ihm und durch ihn. In diesem Buch erzählt er uns über die Figur des André Jüttner mit seinen Worten aus seinem Leben. Herbert Sonnenberg liefert hier mit autobiografischen Mitteln ein Bild vom zweiten Drittel des vorigen Jahrhunderts. Es zeigt die Generation unserer, durch die Umstände bedingt, um ihre Jugend betrogenen Eltern und Großeltern. Gleichzeitig überbringt uns Herbert Sonnenberg hier seine "Botschaft" - quasi die Quintessenz seines bewegten Lebens: eine immerwährende Fairness und Anständigkeit, mit hohem moralischen Anspruch, stets auch an sich selbst. Ausgehend von seinen Erfahrungen und dem Engagement im Sport gelang es ihm, diesen Werten ein Leben lang treu zu bleiben, auch unter unvorstellbar grausamen Umständen. Genau dies wohl ist das eigentliche Vermächtnis seines Lebens. Mike L.

PS: Herbert Sonnenberg verstarb im Januar 2012 nach lange Krankheit im 87. Lebensjahr

Paperback / Taschenbuch
146 Seiten

Erschienen März / 2008

ISBN 978-3-9812263-9-3

Preis 10,- EUR

 Achtung: nur noch wenige Exemplare erhältlich!

Kontakt über den Verlag

! almus-verlag@web.de !

 Impressum